Zurück zum Seitenanfang
mobile Version


Liste leer    
Der Steinbär, Wahrzeichen von Bärenfels[br]Bild:(c)TD-Software
Der Steinbär, Wahrzeichen von Bärenfels
Bild:(c)TD-Software

Kurort Bärenfells


„Perle des Osterzgebirges“
Bereits 1925 wird unser Kurort Bärenfels als Höhenluftkurort und Perle des Osterzgebirges beschrieben.
"Sonne über Wäldern und Bergen" auf 700m Höhe, an diesem Motto hat sich bis heute nicht viel geändert.

Bärenfels befindet sich im Herzen eines der schönsten Mittelgebirges Deutschlands, dem Osterzgebirge. Der Ort liegt bietet Ihnen einen idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Ausflüge. Erstmals wurde der Ort 1501 erwähnt. Er hat seinen Namen nicht von dem Bären, sondern von deren Besitzern der „Herrschaft von Bernstein“. Heute leben hier ca. 330 Einwohner.


Glockenspiel mit Meißner Porzellanglocken[br]Bild:(c)TD-Software
Glockenspiel mit Meißner Porzellanglocken
Bild:(c)TD-Software
Panorama von der Schutzhütte am Spitzberg[br]Bild:(c)TD-Software
Panorama von der Schutzhütte am Spitzberg
Bild:(c)TD-Software
Schutzhütte am Wanderwege-Netz
Schutzhütte am Wanderwege-Netz
Kurpark zu Bärenfels[br]Bild:(c)TD-Software
Kurpark zu Bärenfels
Bild:(c)TD-Software
Kurort Bärenfels gehört zur Tourismusregion Stadt Altenberg, welche sich aus vielen kleinen Kurorten zusammensetzt. Das Zentrum des Urlaubsgebietes östliches Erzgebirge.

Sie werden Überrascht sein, wie viele aus Ihrem Bekanntenkreis unseren kleinen Kurort wahrscheinlich kennen werden. Wenigsten das berühmte Glockenspiel im Kurpark, welches Sie mit Glockenklängen aus echtem Meißner Porzellan verzaubern wird. Das Glockenspiel finden Sie direkt in unserem Kurpark, in unmittelbarer Nähe der "Waldbühne", auf welcher Veranstaltungen und Kurkonzerte stattfinden.

Oder genießen Sie die gute Bergluft und das herrliche Bergpanorama bei einem Spatziergang zum leicht zu erreichenden Spitzberg (sie Foto unten). Für Wanderer und Mountainbikefans bietet Bärenfels ein großes, gut beschildertes Wanderwegenetz, mit Schutzhütten, Rastplätzen, Verweilbänken und Wandergaststätten.

Nach dem Aktivteil lassen Sie am besten den schönen Tag gemütlich bei einem Glas Wein in unserem Haus oder einer der zahlreichen anderen Gaststätten im Ort ausklingen.

Hier gehts zur Webseite von Bärenfels.

Empfehlungen



Sehenswürdigkeiten:
  • Kurpark mit Meißner Porzellanglocken
  • Naturlehrpfad am Hofehübel
  • Arboretum (Sammlung heimischer Pflanzen) und Forsthistorische Ausstellung am Forstamt
  • Paul Hölzig Puppenspielsammlung im Gasthof
  • Steinmeer mit Aussichtspunkt und Schutzhütte auf dem Spitzberg
  • Klotzes Grab und Aussichtspunkt auf dem Hofehübel
  • Himmelsleiter mit über 200 Stufen- Richtung Bushaltestelle Parkplatz
  • großer geschnitzter Bär (Motorsägearbeit)- Steinweg, Richtung Kipsdorf

Kulturelles:
  • Glockenspiel (täglich 9.00 Uhr-12.00 Uhr und 14.00 Uhr- 17.00 Uhr- im Winter bis 16.00 Uhr )
  • Glockenfest (Juni)
  • Kurkonzerte (siehe Aushang)
  • Parkfest (letztes Juliwochenende)
  • Sonnenwendfeier
  • Puppentheaterfest (Mitte Oktober)
  • Weihnachtssingen (4. Adventswochenende)

Kulinarisches:
  • Eiscafé Sartor
  • Hotel und Gaststätte Felsenburg
  • Gasthof Bärenfels
  • Bärenfelser Stübl

Service:
  • Isa,s Haarboutique mit Kosmetik und Schmuckverkauf
  • Blumenstube Jacob mit Touristinformation
Blick über den Ort[br]Bild:(c)TD-Software
Blick über den Ort
Bild:(c)TD-Software
Winteridylle am Uhrturm
Winteridylle am Uhrturm
Druckansicht
Startseite | Kontakt | Impressum